topten.ch - Förderbeiträge

Wenn man fürs Energiesparen belohnt wird…

Die REAP AG Haushaltapparate ist Umsetzungspartner des vom ewz initiierten Förderprogrammes «weniger Stromkosten für Mieter»

Unsere Kunden können so beim Kauf von energieeffizienten Haushaltapparaten von Förderbeiträgen zwischen 25.- und  250.- CHF, welche wir direkt auf der Rechnung in Abzug bringen, profitieren.

So gewinnen alle – Förderbeiträge für die Eigentümer, geringere Stromkosten für die Mieter, weniger Belastung für die Umwelt und glückliche Kunden für die REAP AG Haushaltapparate.

Die REAP AG Haushaltapparate ist neu Umsetzungspartner des vom Bund, ProKilowatt und dem ewz initiierten Förderprogrammes «weniger Stromkosten für Mieter»

Unsere Kunden können so beim Kauf von energieeffizienten Haushaltapparaten von Förderbeiträgen zwischen 70.- und  250.- CHF, welche wir direkt auf der Rechnung in Abzug bringen, profitieren.

So gewinnen alle – Förderbeiträge für die Eigentümer, geringere Stromkosten für die Mieter, weniger Belastung für die Umwelt und glückliche Kunden für die REAP AG Haushaltapparate.

Infobox

Alle ewz-Kundinnen und -Kunden aus der Stadt Zürich und dem Kanton Graubünden können von attraktiven Förderbeiträgen profitieren.

Die REAP-Gruppe bringt die Förderbeiträge direkt bei Ihrer Apparate-Rechnung in Abzug und übernimmt den Aufwand für Registration, Erfassung und Reporting zu Handen von topten.ch und ewz.

Folgende Anforderungen müssen erfüllt sein, um Förderbeiträge zu erhaten:

Topten koordiniert zwei Programme im Auftrag des Bundesamtes für Energie (BFE), ProKilowatt und ewz. Das gesamtschweizerische Förderprogramm «Weniger Stromkosten für Mieter» ist im März 2021 gestartet, hat eine Laufzeit von 3 Jahren und ein Budget von über 2.5 Mio CHF. Das zweite Programm ist von ewz und läuft unbefristet.

Das Hauptziel ist die Förderung der Energieeffizienz von Haushaltsgeräten indem Immobilienbesitzer, Baugenossenschaften und Verwaltungen mit einem Förderbeitrag motiviert werden effiziente Geräte zu bevorzugen. Das Programm möchte insbesondere auch einen Beitrag zur Lösung des Eigentümer-Mieter-Dilemmas leisten. Der Förderbeitrag übernimmt einen Teil der Mehrkosten der Eigentümer für effiziente Geräte und begünstigt so tiefere Stromkosten für die Mieter.

Mit dem Förderprogramme von ewz (Stadt Zürich) und Prokilowatt können energieeffiziente Geräte in der ganzen Schweiz gefördert werden. Die förderberechtigten Geräte sollen die Auswahlkriterien erfüllen. Die Produkte (ausser Tumbler) müssen mit der neuen Energieetikette gekennzeichnet sein. Die Produkte sind auch auf Topten.ch aufgelistet. Es bestehen einige Unterschiede zwischen den Programmen punkto geförderte Produktkategorien. Die folgende Tabelle fasst die Unterschiede, die Höhe der Förderbeiträge und die Auswahlkriterien zusammen:

Gerätekategorie Förderbeitrag Energieeffizienzklasse Kondensationsklasse
Kühlschränke CHF 100.- Energieklassen: A - D
Kühlschränke (freistehend) CHF 100.- Energieklassen: A - C
Gefrierschränke CHF 100.- Energieklassen: A - D
Geschirrspüler CHF 100.- Energieklassen: A - B
Induktionskochfelder CHF 25.-
Waschmaschinen Einfamilienhaus < 8kg CHF 100.- Energieklassen: A - C
Waschmaschinen Einfamilienhaus ≥ 8kg CHF 100.- Energieklassen: A
Waschmaschinen Mehrfamilienhaus < 8kg CHF 250.- Energieklassen: A - C
Waschmaschinen Mehrfamilienhaus ≥ 8kg CHF 250.- Energieklassen: A
Tumbler Einfamilienhaus CHF 100.- Energieklassen: A+++ A
Tumbler Mehrfamilienhaus CHF 100.- Energieklassen A++ A
Nach oben scrollen